PSP-Veröffentlichungen (im Aufbau)

Verständliche Ratgeber für die Praxis

    • Ausgesprochen gut – oder unausgesprochen einfach?

      Geschuldeter Standard

      OLG Stuttgart, Urteil vom 20.05.2014 – 10 U 111/13 (Nichtzulassungsbeschwerde durch BGH zurückgewiesen am 16.11.2016, VII ZR 145/14)

      Schweigt die Leistungsbeschreibung eines Werkvertrags zu Details der Ausführung, insbesondere in Bezug auf eine bestimmte Qualität der Ausführung, kann Streit entstehen, ob „nur“ der allgemein anerkannte Stand der Technik geschuldet ist.