Datenschutz

Datenschutzerklärung für die Benutzung des Internetauftritts PSP.law:

Diskretion ist unser Geschäft. Wir nehmen persönliche Informationen und Daten sehr ernst. Zum ordnungsgemäßen Betrieb des Internetauftritts PSP.law erheben, verwenden und speichern wir personenbezogene Daten nur, soweit notwendig oder sinnvoll. Hierbei halten wir selbstverständlich alle Vorgaben der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes der Bundesrepublik Deutschland ein.

Zu Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung – im Einzelnen:

Erhebung, Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten erheben die PSP Rechtsanwälte ausschließlich in dem Umfang, in dem Sie uns Ihre Daten zukommen lassen – in den Modulbereichen Online-Bewerbung oder Zeitmanagement (Telefonkonferenz, Online-Besprechung oder Dokumententransfer). Andere personenbezogene Daten über die Nutzung unseres Internetauftritts werden nicht erhoben.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, verwenden wir nur so, wie es notwendig ist, um Ihrem jeweiligen Wunsch zu entsprechen – also zur Bewerbung auf eine Stelle bei den PSP Rechtsanwälten, oder zur erleichterten Kommunikation, oder zur Übertragung von Dokumenten. Eine weitergehende Übermittlung Ihrer Daten etwa zu Zwecken der Werbung erfolgt nicht.

Erhebung, Nutzung und Weitergabe von Systemdaten
Zugriffe auf den Internetauftritt protokolliert das System aus technisch notwendigen oder statistischen Zwecken. In den Log Files werden Daten gespeichert, die Ihr Browser automatisch übermittelt und die beim Datenaustausch anfallen, insbesondere der Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, die Meldung über den erfolgreichen Abruf, der Typ und die Version Ihres Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, und die anfragende Domain/ReferrerURL. Zusätzlich wird die IP-Adresse des anfragenden Rechners protokolliert. Alle diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden; eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

Systemdaten werden weitergegeben an Vimeo (für die Videos), an Akamai (durch das WordPress CMS) und an Google (bzgl. der eingebundenen Map).

Cookies
Unser Internetauftritt verwendet teilweise Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die ihr Browser speichert. Wenn Sie uns wieder unter PSP.law besuchen, kann unser Internetauftritt erkennen, dass Sie die Seite erneut aufrufen, und Teile des Inhalts gezielt hierauf ausrichten, um unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von den PSP Rechtsanwälten verwendeten Cookies sind „Session-Cookies“, die nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden. Für alle Cookies gilt: sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Auskunft und Widerspruch
Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, über deren Herkunft und Empfänger, und über den Zweck der Datenverarbeitung.
Sie haben weiterhin jederzeit das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.