• video

Modernes Forderungsmanagement

Seminarreihe Handelsrecht

Zielgruppe und Nutzen

  • Zielgruppe

    • Geschäftsführer, Vorstände
    • Prokuristen, leitende Angestellte
    • Mitarbeiter in der Buchhaltung
    • Justiziare, Mitarbeiter in einer Rechtsabteilung

    Nutzen
    • Analyse der Fehlerquellen eines unzureichenden Forderungsmanagements
    • Effektives Forderungsmanagement bei Schonung der Geschäftsbeziehung
    • Möglichkeiten der Forderungsabsicherung

Gliederung und Inhalte


  • Allgemeiner Inhalt

    • Modernes Forderungsmanagement aus rechtlicher und organisatorischer Sicht
    • Analyse betrieblicher Fehlerquellen
    • Bedeutung von Formularen, Vertragstext und AGB

    Gliederung
    • Typischer Ablauf der betrieblichen Forderungsbeitreibung unter Effektivitätsgesichtpunkten
    • Mögliche Fehlerquellen des betrieblichen Forderungsmanagements
    • Früherkennung von Zahlungsschwierigkeiten bei Kunden
    • Vertragsabschluss: Vertragsinhalt, wirksame Einbeziehung von AGB, betriebsspezifische Hilfestellung durch AGB
    • Mahnung des Schuldners: Rechtliche Anforderungen, Psychologie des Mahnschreibens, Alternativen zur schriftlichen Mahnung
    • Forderungsbeitreibung: Mahnbescheid oder Klage
    • Zwangsvollstreckung: Ausfallrisiken, erfolgreiche Vollstreckung trotz Hindernissen, Kostenreduzierung
    • Unterschied: Anwaltliches Forderungsbeitreibung / Inkassounternehmen (Rechtliche Befugnisse, Vor- und Nachteile, Kosten)
    • Möglichkeiten der Forderungsabsicherung

Methodik und Dauer


  • Methodik
    • Powerpoint-Präsentation
    • Verwendung von Übersichten und Checklisten

    Das Seminar ist – wie bei PSP-Seminaren üblich – sachverhalts-, problem- und lösungsorientiert, nicht jedoch paragraphenorientiert. Vermittelt wird die Systematik rechtlicher Regelungen, die möglichst in Erinnerung bleiben und in der Praxis rekapituliert werden können.

    Dauer
    0,5 Tag

Referent

  • RA Dr. Gabriele Pietzko

    RAin Dr. Gabriele Pietzko leitet seit mehr als 15 Jahren die Abteilung Forderungsmanagement der PSP Rechtsanwälte. Ihr Know-How betreffend die Organisation, Effektivität, Absicherung, Geschäftspolitik und Psychologie der Forderungsbeitreibung vermittelt Sie im Rahmen ihres Vortrages. Das besondere Kennzeichen dieses Vortrages ist die Praxisnähe, da übliche betriebliche Hemmnisse oder Bedenken erörtert werden.