Mietrecht

Mietrecht

mietrechtEigentlich ist es ganz einfach: Die eine Vertragspartei stellt der anderen eine Immobilie ganz oder teilweise zur Nutzung zur Verfügung und der Nutzer leistet hierfür regelmäßige Zahlungen.

Tatsächlich aber ist es in der Praxis oft sehr schwierig: Der Mieter kann oder will nicht mehr zahlen, ihm passt die Immobilie nicht mehr, er oder der Vermieter will den Vertrag vorzeitig beenden oder der Vermieter vernachlässigt die Immobilie und seine Pflichten. Ebenso häufig gibt es Streit nach dem Ende des Mietverhältnisses, weil der Mieter nicht oder nicht ordnungsgemäß „auszieht“, die Immobilie unsachgemäß genutzt und beschädigt hat oder der Vermieter überzogene Vorstellungen für die Rückgabe hat oder die Kaution „aussitzen“ will.

Im Gewerbemietrecht besteht anders als im Wohnraummietrecht ein erheblicher Spielraum bei der Vertragsgestaltung. Mit einem gut gestalteten Gewerbemietvertrag lassen sich die wechselseitigen Risiken und Unwägbarkeiten erheblich minimieren. Vertragliche Absicherungen für beide Seiten und die Regelung der typischen Interessenkonflikte sorgen für Rechtssicherheit und Verlässlichkeit.

Tritt während des Mietverhältnisses eine Störung ein, muss diese schnell und dauerhaft beseitigt werden. Anderenfalls ist über eine Beendigung zu befinden, bevor hohe monatliche Mieten über lange Zeiträume der Spielball der Interessen sind – mit stetig steigendem Ausfallrisiko des anderen Teils bei Insolvenz.

Neben juristischer Expertise sind bei Konflikten oft persönliche Menschenkenntnis und Pragmatismus entscheidend, da sich bei den Betroffenen häufig Emotionen aufbauen und den Blick für eine konstruktive Lösung verstellen.

Wir begleiten Sie in allen gewerbemietrechtlichen Aspekten. Vermieter wie Mieter wünschen günstige Vertragsgestaltungen unter Berücksichtigung der ständig fortschreitenden Rechtsprechung und der wirtschaftlichen Interessen. Zeigen sich während der Mietzeit Mängel, sind die Rechte und Pflichten der Parteien schnell zu ermitteln und zielstrebig zu verfolgen. Endet das Mietverhältnis, ist neben der gewünschten Beendigung oft im Streit, welchen Zustand das Mietobjekt bei Rücknahme bzw. Rückgabe zu haben hat, und wie hier Rechte und Pflichte durchzusetzen sind.

Wir sind im Gewerbemietrecht in allen Formen der rechtlichen Begleitung versiert, in der einvernehmlichen außergerichtlichen Lösung (Streitschlichtung, Schiedsverfahren) ebenso wie in der Sachverhaltsfeststellung (Schiedsgutachten, selbständiges Beweisverfahren) und bei Rechtsstreitigkeiten  (Klage, einstweiliger Rechtsschutz).

Unsere Mandanten sind Vermieter (Privatpersonen, Unternehmen, Investoren), gewerbliche Mieter (Büroräumlichkeiten, Ladenlokale, Restauranträume, Handwerksbetriebstätten, Unternehmensimmobilien u.ä.) und Nebenbeteiligte (Bürgen, Versicherer, Hausverwaltungen).

Wir sind je nach Mandat auf Seiten des Vermieters oder Mieters oder eines sonstigen Beteiligten tätig. Wir kennen also alle Perspektiven, Aufgaben, Interessen, Schwierigkeiten und Möglichkeiten der Beteiligten.

Unsere Tätigkeitzielt darauf ab, Sie in Ihrer unternehmerischen Tätigkeit frühzeitig, nachhaltig und kontinuierlich anwaltlich zu betreuen und Sie durch entsprechende Vorsorge und Beratung von vornherein vor späteren streitigen juristischen Auseinandersetzungen zu bewahren.

Ansprechpartner

Wie können wir Ihnen helfen?

Zur Kontaktaufnahme